Juristische Blätter

Heft 2, Februar 2021, Band 143

§ 3 COVID-19-VwBG – Mündliche Verhandlung

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Verletzung im Recht auf Durchführung einer mündlichen Verhandlung vor dem VwG mangels Durchführung der nach Ansicht der erkennenden Richterin notwendigen – bereits anberaumten – Beschwerdeverhandlung (mit technischen Kommunikationsmitteln): Die Bestimmung des § 3 COVID-19-VwBG war „sinngemäß“ auf das verwaltungsgerichtliche Verfahren anzuwenden und änderte nichts an den einfachgesetzlich in §§ 24, 25, 44 und 48 VwGVG verankerten allgemeinen Regelungen über die Durchführung mündlicher Verhandlungen, die Art 6 EMRK umsetzen.

  • JBL 2021, 106
  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • VfGH, 08.10.2020, E 1873/2020
  • Europa- und Völkerrecht
  • § 24 VwGVG
  • Allgemeines Privatrecht
  • § 3 COVID-19-VwBG
  • Zivilverfahrensrecht
  • Arbeitsrecht
  • § 6 Abs 1 COVID-19-VwBG

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Verfassungswidrigkeit einer Wortfolge in § 33 Abs 3 VwGVG
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
§ 3 COVID-19-VwBG – Mündliche Verhandlung
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Anordnung einer Besuchsbegleitung unter Prüfung der Finanzierbarkeit
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Jugendstrafrecht: Suchtmitteladdition bei altersübergreifender Delinquenz
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Beischaffung von Gerichtsakten als Ermittlungshandlung
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Keine Verfassungswidrigkeit von § 17 Abs 3 ZustellG
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €