Verlag Österreich

Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren

Heft 2, November 2019, Band 1

Lang, Alexander/​Seilern-​Aspang, Hubertus/​Predota, Philip

Abgabenerhöhung nach § 29 Abs 6 FinStrG: Alle Zweifelsfragen beseitigt?

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der Gesetzgeber verfolgte bei der Novellierung des § 29 Abs 6 FinStrG das Ziel, „jedwedes Taktieren“ von Finanzstraftätern bei Selbstanzeigen hintanzuhalten. Mit der legislativen Anpassung konnte allerdings der Bestimmung nicht in allen Belangen die gewünschte Klarheit verliehen werden. Der Gesetzeswortlaut beinhaltet mehrere Begriffe, welche sich bisher nicht eindeutig interpretieren ließen. Jüngst ergangene höchstgerichtliche Entscheidungen sollen diesen Rechtsunsicherheiten Abhilfe schaffen.

  • Lang, Alexander
  • Seilern-Aspang, Hubertus
  • Predota, Philip
  • Art 7 EMRK
  • Abgabenerhöhung
  • § 29 Abs 6 FinStrG
  • Art 6 EMRK
  • ZSS 2019, 109
  • § 265 Abs 1w FinStrG
  • Rückwirkungsverbot
  • Günstigkeitsvergleich
  • anlässlich
  • Anmeldung und sonstige Bekanntgabe

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZSS
Kurz Informiert
Band 1, Ausgabe 2, November 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

ZSS
Geschäftsführerhaftung – Highlights aus der BFG-Judikatur des Jahres 2019
Band 1, Ausgabe 2, November 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
BFG: Keine Heilung eines Zustellmangels durch „Einlassung“
Band 1, Ausgabe 2, November 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
BFG: Einstellung des Beschwerdeverfahrens wegen Vorlageantrages per E-Mail
Band 1, Ausgabe 2, November 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
BFG: Fristverlängerungsantrag mit unbestimmtem Eintrittsdatum zulässig
Band 1, Ausgabe 2, November 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
EU-FinAnpG 2019 – Neuerungen im Finanzstrafrecht
Band 1, Ausgabe 2, November 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Abgabenerhöhung nach § 29 Abs 6 FinStrG: Alle Zweifelsfragen beseitigt?
Band 1, Ausgabe 2, November 2019
eJournal-Artikel

9,80 €