Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 1, Februar 2013, Band 2013

Augustin, Gerald

Abkühlphase beim Wechsel eines Vorstandsmitglieds in den Aufsichtsrat

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2013
  • Gesellschaftsrecht Abhandlungen, 6431 Wörter
  • Seiten 4-13

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Durch das 2. Stabilitätsgesetz 2012 (2. StabG 2012) wurde der Wechsel von Vorstandsmitgliedern in den Aufsichtsrat derselben börsenotierten Gesellschaft einer Abkühlphase („cooling off“) von zwei Jahren unterworfen. Damit soll Interessenskonflikten vorgebeugt und die Unabhängigkeit der Aufsichtsratsmitglieder gestärkt werden. Jedoch wirft die Umsetzung der Abkühlphase in der Praxis aktienrechtliche Fragen auf.

  • Augustin, Gerald
  • GES 2013, 4
  • Gesellschaftsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Abkühlphase beim Wechsel eines Vorstandsmitglieds in den Aufsichtsrat
Band 2013, Ausgabe 1, Februar 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Aufsichtsratsänderung bei einer Aktiengesellschaft
Band 2013, Ausgabe 1, Februar 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
BMF-Erlass: Gesellschaftsteuerliche Beurteilung von Verlustabdeckungszusagen
Band 2013, Ausgabe 1, Februar 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2013, Ausgabe 1, Februar 2013
eJournal-Artikel

9,80 €