Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 3, Mai 2015, Band 2015

Actio pro socio bei GmbH: Insolvenzverfahren über Gesellschaft führt zu Unterbrechung des Verfahrens

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2015
  • Judikatur, 659 Wörter
  • Seiten 122-123

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Eine von Minderheitsgesellschaftern als Prozessstandschafter der Gesellschaft gemäß § 48 GmbHG geführte Klage ist bei Eröffnung des Insolvenzverfahrens über die Gesellschaft zu unterbrechen.

  • § 7 Abs 1 IO
  • Minderheitsklage
  • OGH, 19.11.2014, 6 Ob 122/14f
  • Gesellschaftsrecht
  • actio pro socio
  • Insolvenz.
  • § 48 GmbHG
  • GES 2015, 122

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

9,80 €

GES
Auflösung des Treuhandverhältnisses an GmbH-Geschäftsanteil
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Unternehmereigenschaft eines GmbH-Gesellschafters
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Gleichzeitiger Wechsel des einzigen Geschäftsführers und Gesellschafters
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Grenzen der Geschäftsführerhaftung Teil 2
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Berechnung des Anrechnungshöchstbetrags beim Gruppenträger
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €