Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 9, November 2013, Band 2013

Anfechtbarkeit der einem GmbH-Geschäftsführer erteilten Entlastung

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2013
  • Gesellschaftsrecht Judikatur, 654 Wörter
  • Seiten 450-451

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der Entlastungsbeschluss ist eine Ermessensentscheidung der Gesellschafter und nicht schon deshalb anfechtbar, weil er wegen einer Pflichtwidrigkeit hätte verweigert werden können.

Der Entlastungsbeschluss ist jedoch anfechtbar

bei einer Kollusion zwischen der Mehrheit und dem Geschäftsführer;

wenn die Entlastung wegen der Schwere der Pflichtwidrigkeit unvertretbar ist;

wenn die Gesellschafter aufgrund der Treuepflicht verpflichtet sind, einen Beschluss nach § 35 Abs 1 Z 6 GmbHG zu fassen;

wenn die Entlastung trotz statutenwidriger Geschäftsführung erfolgt;

wenn die Entlastung trotz nicht vollständiger Vorlage der Unterlagen oder unvollständiger Auskünfte über die Geschäftsführung erteilt wird;

wenn der Verzicht auf Ersatzansprüche gegen die Organmitglieder unternehmerisch nicht vertretbar ist, insbesondere bei schwerwiegenden Schädigungen der Gesellschaft oder ihrer Gesellschafter.

  • OGH, 28.08.2013, 6 Ob 22/13y
  • § 35 Abs 1 Z 1 GmbHG
  • § 41 GmbHG
  • Gesellschaftsrecht
  • GES 2013, 450

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Compliance und Kartellrecht
Band 2013, Ausgabe 9, November 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Anfechtbarkeit der einem GmbH-Geschäftsführer erteilten Entlastung
Band 2013, Ausgabe 9, November 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Rechtsmissbräuchliches Bucheinsichtsbegehren eines konkurrierenden Gesellschafters
Band 2013, Ausgabe 9, November 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
KöSt-Satz-Senkung während Liquidation
Band 2013, Ausgabe 9, November 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2013, Ausgabe 9, November 2013
eJournal-Artikel

9,80 €