Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 6, September 2020, Band 19

Birnbauer, Wilhelm

Anmeldung des Entzuges der Vertretungsmacht eines unbeschränkt haftenden Gesellschafters samt gerichtlicher Feststellung der Anmeldeverpflichtung

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Vertretungsmacht kann einem Gesellschafter aufgrund einer Klage aller übrigen Gesellschafter durch gerichtliche Entscheidung entzogen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt (§ 127 UGB). Bei rechtskräftig oder vollstreckbar festgestellter Verpflichtung eines Gesellschafters zur Mitwirkung bei der Anmeldung zum Firmenbuch durch das Prozessgericht, genügt die Anmeldung durch die übrigen Beteiligten (§ 16 Abs 1 UGB).

  • Birnbauer, Wilhelm
  • GES 2020, 310
  • Gesellschaftsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Über den Leiter der Generalversammlung (II)
Band 19, Ausgabe 6, September 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Nachtrag zur Problematik wechselseitiger Beteiligungen im Aktienrecht
Band 19, Ausgabe 6, September 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
„Geschäftsführerhaftung“ bei Personengesellschaft gegenüber Gesellschaftern
Band 19, Ausgabe 6, September 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
EU-MPfG: Auslegungsfragen zur Befreiung von Intermediären (Teil 1)
Band 19, Ausgabe 6, September 2020
eJournal-Artikel

9,80 €