Zeitschrift für Vergaberecht

Heft 5, November 2022, Band 22

Feuchtmüller, Sebastian/​Kielbasa, Gabriel

Antragslegitimation zur Geltendmachung von Mängeln im Angebot der präsumtiven Zuschlagsempfängerin

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Antragstellerin ist bei gemeinsamer Anfechtung der Ausscheidens- und Zuschlagsentscheidung antragslegitimiert, ihr Ausscheiden überprüfen zu lassen und Angebotsmängel bei der verbleibenden präsumtiven Zuschlagsempfängerin geltend zu machen.

Legt ein Bieter zum Eignungsnachweis eine Eigenerklärung vor, gilt die erste Aufforderung zur Vorlage von Eignungsnachweisen noch nicht als Auftrag zur Verbesserung. Erst wenn der Bieter nach einer solchen Aufforderung keine, unzureichende oder unvollständig Nachweise vorlegt, hat die Auftraggeberin den Bieter (erstmalig) zur Verbesserung aufzufordern.

Werden die Festlegungen zur Bewertungsmethode und zu den in der Zuschlagsentscheidung bekanntzugebenden Punkten bestandfest, kann ein Bieter keine darüber hinausgehende Begründung fordern.

  • Kielbasa, Gabriel
  • Feuchtmüller, Sebastian
  • § 78 BVergGKonz
  • § 69 BVergGKonz
  • Verbesserbarkeit von Angebotsmängeln
  • Begründung von Zuschlagsentscheidungen
  • Zuständigkeit Bundesverwaltungsgericht
  • Auslegung von Ausschreibungsunterlagen
  • § 342 BVergG
  • § 328 BVergG
  • § 2 Z 11 lit b BVergGKonz
  • RPA 2022, 273
  • Zulässigkeit Nachprüfungsantrag
  • Eignungsnachweise
  • Eigenerklärung
  • § 46 BVergGKonz
  • Vergaberecht
  • BVwG, 25.05.2022, W187 2254118-2, „Dienstleistungskonzession für Getränke- und Snackautomaten“
  • Bekämpfung Ausscheidens- und Zuschlagsentscheidung
  • Fastweb-Judikatur

Weitere Artikel aus diesem Heft

20,00 €

RPA
Vergaberecht und Informationsfreiheit
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Strengere Eignungsanforderungen als in der Richtlinie
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Zur Inanspruchnahme der Mittel Dritter
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
In-House nur so lange die Voraussetzungen vorliegen
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Zur Angemessenheit des Ausschlusses
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Nachweis der Gleichwertigkeit statt bloßer Erklärung
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Zur Zusammenarbeit öffentlicher Auftraggeber
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Behandlung vertraulicher Informationen durch den Auftraggeber
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Vergebührung des Nachprüfungsantrags bei gemeinsamer Anfechtung mehrerer Lose
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Möglichkeit der Weitergabe von Leistungen an Subunternehmer
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Vertretbare Auslegung der Ausschreibung
Band 22, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €