Verlag Österreich

juridikum

Heft 1, März 2017, Band 2017

Kraml, Barbara

Aufstieg und Fall des § 209

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JURIDIKUMBand 2017
  • recht & gesellschaft, 3092 Wörter
  • Seiten 19-27

10,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Mit dem Strafrechtsänderungsgesetz 1971 endete das Totalverbot von gleichgeschlechtlichen sexuellen Handlungen in Österreich. Zugleich wurden jedoch vier neue Straftatbestände eingeführt, die weiterhin an Aspekte von Homosexualität anknüpften und von denen das Verbot sog „gleichgeschlechtlicher Unzucht mit Jugendlichen“ bis 2002 aufrecht war. An den sich im Zeitverlauf verändernden Deutungen des Schutzzwecks dieser Strafnorm – vom ursprünglich intendierten Schutz männlicher Jugendlicher vor homosexueller Prägung hin zur rechtspolitischen Umdeutung des § 209 StGB in eine Gewaltschutzbestimmung in den 1990er-Jahren – lässt sich die voranschreitende Normalisierung von Homosexualität anschaulich nachvollziehen. Dass der Verfassungsgerichtshof die in diese Strafbestimmung eingelassenen Differenzierungen nach Geschlecht und sexueller Orientierung weder 1989 noch 2002 als verfassungswidrig erkannte, hat bis heute spürbare Konsequenzen für von Verurteilungen nach § 209 StGB betroffene Männer.

  • Kraml, Barbara
  • § 209 idF BGBl 599/1988
  • Art 7 Abs 1 B-VG
  • Art 8 EMRK
  • Verfassungsrecht
  • § 129 I StG idF BGBl 273/1971
  • JURIDIKUM 2017, 19
  • Homosexualität
  • Sexualstrafrecht
  • Rechtsphilosophie und Politik
  • § 209 StGB idF BGBl 60/1974

Weitere Artikel aus diesem Heft

JURIDIKUM
Furchtbar fesselnde freiheitsberaubende Vorhaben
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Abtreibung immer wieder & immer noch Thema
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Rechtsschutz bei faktischer Nichtgewährung von Grundversorgung
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die Bedeutung internationaler Prozess­beobachtung
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Aufstieg und Fall des § 209
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die ethische Bank: was ist das?
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Dieses Land gehört nicht zu mir...
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Der Lebensbezug als Basis des (neoliberalen) Wirtschaftsrechts
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die Richtlinie zur Europäischen Ermittlungsanordnung
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Von der künstlerischen Reflexion gerichtlicher Prozesse
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Mindestsicherung neu. Erste Gedankenskizzen
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Vorwort
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Hyperkultur
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Auditive Kriminologie
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
„Das notwendige Böse“
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Unschöne Bilder
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
„I want the truth“
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

10,00 €

JURIDIKUM
,Remix‘ der Geschlechter
Band 2017, Ausgabe 1, März 2017
eJournal-Artikel

10,00 €