Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 2, März 2013, Band 2013

Auslegung von gesellschaftsvertraglichen Aufgriffsrechten

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2013
  • Gesellschaftsrecht Judikatur, 315 Wörter
  • Seiten 74-74

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Gesellschaftsvertragliche Aufgriffsrechte zählen zu den korporativen Regeln einer Satzung und sind objektiv nach ihrem Wortlaut und Zweck in ihrem systematischen Zusammenhang zu interpretieren.

  • GES 2013, 74
  • § 914 ABGB
  • Gesellschaftsrecht
  • § 3 GmbHG
  • OGH, 19.12.2012, 6 Ob 233/12a
  • § 1072 ABGB

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Strafbare Dividenden
Band 2013, Ausgabe 2, März 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Sonderprüfung bei der Privatstiftung
Band 2013, Ausgabe 2, März 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Auslegung von gesellschaftsvertraglichen Aufgriffsrechten
Band 2013, Ausgabe 2, März 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Keine rückwirkende Änderung des Stichtages für den Jahresabschluss
Band 2013, Ausgabe 2, März 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Gewährleistung beim Geschäftsanteilskauf
Band 2013, Ausgabe 2, März 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Wechsel des Stiftungsprüfers im Fall einer Gesamtrechtsnachfolge
Band 2013, Ausgabe 2, März 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2012
Band 2013, Ausgabe 2, März 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
VwGH: Nur Übernahme eines Jahresverlustes gesellschaftsteuerfrei
Band 2013, Ausgabe 2, März 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
UFS: Anspruchszinsen für Einkommensteuerschuld des Erblassers
Band 2013, Ausgabe 2, März 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2013, Ausgabe 2, März 2013
eJournal-Artikel

9,80 €