Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 3, März 2016, Band 138

Ausschluss der Barablöse von Fluggutscheinen in AGB einer Fluglinie

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 138
  • Rechtsprechung, 2394 Wörter
  • Seiten 174-177

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der gänzliche Ausschluss einer Barauszahlung des Restguthabens eines Fluggutscheines ist gröblich benachteiligend, wenn dem Verbraucher Gutscheine in Stückelungen von € 10, 20, 30, 50, 100 und 200 angeboten werden und ihm gleichzeitig verboten wird, pro Buchung einer Flugleistung mehrere Gutscheine auf einmal einzulösen.

Eine Leistungsfrist von drei Monaten zur Umgestaltung des Klauselwerks ist grundsätzlich angemessen, muss man doch dem Unternehmer Zeit geben, in seiner Organisation die Voraussetzungen für die Umsetzung der Entscheidung zu schaffen.

  • Öffentliches Recht
  • OLG Wien, 28.08.2015, 1 R 88/15s
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • HG Wien, 07.04.2015, 11 Cg 117/14i
  • JBL 2016, 174
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • § 409 ZPO
  • Zivilverfahrensrecht
  • Arbeitsrecht
  • OGH, 22.12.2015, 1 Ob 222/15a
  • § 879 Abs 3 ABGB

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Verfassungsrechtliche Rahmenbedingungen einer Gemeindegebietsreform
Band 138, Ausgabe 3, März 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Heinrich Klang (1875–1954)
Band 138, Ausgabe 3, März 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Keine Verfassungswidrigkeit der Bezeichnungspflicht in § 112 Abs 2 StPO
Band 138, Ausgabe 3, März 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Ausschluss der Barablöse von Fluggutscheinen in AGB einer Fluglinie
Band 138, Ausgabe 3, März 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Zulässigkeit von Funkzellenauswertungen
Band 138, Ausgabe 3, März 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Amtsrevisionsbefugnis, Umfang
Band 138, Ausgabe 3, März 2016
eJournal-Artikel

30,00 €