Diwok/Göth

Bankwesengesetz

Stand 1. Juli 2005

Kommentar

Gross Druck
772 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-7046-0388-3
Erscheinungsdatum: 3.11.2005
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 220,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share
 
 
 

Der erste Band des auf drei Bände ausgelegten Werkes von Diwok/Göth zum Bankwesengesetz befasst sich mit den Regelungen über die Berechtigung zum Betreiben von Bankgeschäften in Österreich, sei es aufgrund einer österreichischen Konzession oder im Rahmen der Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit innerhalb der EU, mit den Eigentümerbestimmungen sowie ausführlich und vollständig mit den Ordnungsnormen. Dabei werden insbesondere auch die komplexen Regelungen über die Unterlegung von Kreditrisiken, Fremdwährungs- und Zinsänderungsrisiken im Bank- und Handelsbuch sowie Großveranlagungen und Beteiligungsrisiken kommentiert.

Das Buch wendet sich an den Bankrechtspraktiker und zeigt insbesondere die Nahtstellen zu handels- und steuer- sowie bilanzrechtlichen Fragen auf.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Dr. Georg Diwok ist Partner und Rechtsanwalt bei Diwok Hermann Petsche Rechtsanwälte GmbH in Wien.

Univ.-Doz. MMag. Dr. Philip Göth ist Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Partner bei Deloitte Österreich und Deloitte Schweiz.

Kundenbewertungen für "Bankwesengesetz"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Ähnliche Artikel

Bollenberger/Oppitz (Hrsg)
Bankvertragsrecht I