Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 6, August 2018, Band 17

Beendigung des Anstellungsverhältnisses des GmbH-Geschäftsführers (BGH)

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 17
  • Judikatur, 593 Wörter
  • Seiten 292-293

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Zum Abschluss, zur Änderung und Beendigung des Dienstvertrags eines Geschäftsführers einer GmbH ist bei Fehlen abweichender Satzungsbestimmungen die Gesellschafterversammlung zuständig.

Eine Änderung des Dienstvertrags eines abberufenen Geschäftsführers fällt erst dann unter die Geschäftsführungs- und Vertretungsbefugnis des (neuen) Geschäftsführers, wenn sich das ursprüngliche Geschäftsführerdienstverhältnis nach der Abberufung in ein gewöhnliches Anstellungsverhältnis umgewandelt hat.

  • Begründung
  • Deutscher Bundesgerichtshof (BGH), 03.07.2018, II ZR 452/17
  • Anstellungsverhältnis
  • Geschäftsführer
  • Gesellschaftsrecht
  • GES 2018, 292
  • Gesellschafterversammlung
  • Beendigung
  • § 46 Z 5 dGmbHG

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Gesamtvertreterermächtigung bei der GmbH
Band 17, Ausgabe 6, August 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Anfechtung im Insolvenzverfahren: Arbeitnehmer mit Minderheitsbeteiligung
Band 17, Ausgabe 6, August 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Keine Grundbuchsfähigkeit der Zweigniederlassung
Band 17, Ausgabe 6, August 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Beendigung des Anstellungsverhältnisses des GmbH-Geschäftsführers (BGH)
Band 17, Ausgabe 6, August 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €