Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 4, Juli 2016, Band 3

Begründungstiefe der Zuschlagsentscheidung − zeitliche Möglichkeit der Nachreichung einer ergänzenden Begründung

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • ZVGBand 3
  • Judikatur - Materienrecht, 2239 Wörter
  • Seiten 328-331

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der Bieter muss schon zu Beginn der Frist für einen Nachprüfungsantrag und der Stillhaltefrist jene Informationen besitzen, die für einen allfälligen Nachprüfungsantrag unerlässlich sind, um eine wirksame Nachprüfung beantragen zu können. Die Übermittlung einer ergänzenden Begründung fünf Tage nach Mitteilung der Zuschlagsentscheidung ist nicht mehr als unschädlich anzusehen, da der Antragstellerin im Zeitpunkt der Übermittlung der ergänzenden Informationen zur Zuschlagsentscheidung nur mehr effektiv fünf volle Tage bis zum Ende der Stillhaltefrist und Ablauf der Antragsfrist zur Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens zur Verfügung standen, was eine wesentliche Reduzierung der ursprünglichen Anfechtungsfrist von de facto 11 vollen Tagen entsprach. Diese nachträgliche Bekanntgabe konnte daher den ursprünglichen Begründungsmangel der Zuschlagsentscheidung im Sinne des § 131 Abs 1 BVergG 2006 schon unter diesem Blickwinkel bei einem Bauverfahren im Oberschwellenbereich mit einem geschätzten Auftragswert von über 7 Millionen Euro netto nicht mehr heilen.

  • ZVG-Slg 2016/77
  • LVwG OÖ, 20.04.2016, LVwG-840098/6/JS/FE – 840099/2
  • § 4 Oö VergRSG
  • § 2 Oö VergRSG
  • § 7 Oö VergRSG
  • § 2 BVergG
  • § 131 BVergG
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • § 1 Oö VergRSG

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZVG
News-Radar
Band 3, Ausgabe 4, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Der „agent provocateur“ aus verwaltungsstrafrechtlicher Sicht
Band 3, Ausgabe 4, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 3, Ausgabe 4, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Sachentscheidung des Verwaltungsgerichts auch bei res iudicata
Band 3, Ausgabe 4, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Rechtsschutzinteresse und Zeitablauf
Band 3, Ausgabe 4, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Wiederaufnahme des VwG-Verfahrens und Revisionszulässigkeit
Band 3, Ausgabe 4, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Prüfung, ob Identität der Sache vorliegt (res iudicata)
Band 3, Ausgabe 4, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Änderung des verfahrenseinleitenden Antrags im Beschwerdeverfahren
Band 3, Ausgabe 4, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Kommunalsteuerbemessung – Abgabenprivileg des § 5 Abs 2 PrivbG
Band 3, Ausgabe 4, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zum Rechtsschutz gegen die Beurteilung von wissenschaftlichen Arbeiten
Band 3, Ausgabe 4, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €