Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 5, Juli 2016, Band 2016

Beiziehung von Rechtsanwälten / Wirtschaftstreuhändern zur Bucheinsicht eines Gesellschafters

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2016
  • Judikatur, 627 Wörter
  • Seiten 223-224

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ein von einem Gesellschafter zur Bucheinsicht beigezogener Rechtsanwalt / Steuerberater muss sich gegenüber der Gesellschaft nicht rechtsgeschäftlich zur Verschwiegenheit verpflichten.

Wie die Gesellschaft eine Verletzung der Verschwiegenheit durch vom Bucheinsicht ausübenden Gesellschafter beigezogene Rechtsanwälte oder Wirtschaftsprüfer ahnden kann, bleibt offen.

Eine Obergrenze der Zahl der beizuziehenden Sachverständigen gibt es nicht. Die Grenze ist Schikane bzw Rechtsmissbrauch.

  • GES 2016, 223
  • § 9 Abs 2 RAO
  • Gesellschaftsrecht
  • § 91 Abs 2 WTBG
  • OGH, 30.05.2016, 6 Ob 89/16f
  • Beiziehung Rechtsanwalt / Wirtschaftstreuhänder / Verschwiegenheitsverpflichtung
  • Bucheinsicht
  • § 20 Abs 2 GmbHG
  • § 91 Abs 1 WTBG

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Keine Subsidiarität der actio pro socio bei der GesbR
Band 2016, Ausgabe 5, Juli 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Arbeitnehmereigenschaft von geschäftsführenden Gesellschaftern einer GmbH
Band 2016, Ausgabe 5, Juli 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Sitzverlegung einer Kommanditgesellschaft
Band 2016, Ausgabe 5, Juli 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Einlagenrückzahlung neu und „mittelbare“ Umgründungen
Band 2016, Ausgabe 5, Juli 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2016, Ausgabe 5, Juli 2016
eJournal-Artikel

9,80 €