Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 3, Mai 2015, Band 2015

Kofler, Georg

Berechnung des Anrechnungshöchstbetrags beim Gruppenträger

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2015
  • Angrenzendes Steuerrecht, 2043 Wörter
  • Seiten 147-150

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Bezieht ein Gruppenträger quellensteuerpflichtige Auslandseinkünfte, so ist der Anrechnungshöchstbetrag ausschließlich vom eigenen Einkommen des Gruppenträgers zu ermitteln und es kann daher, sofern dieses im Streitjahr einen Verlust ergeben hat, die ausländische Steuer nicht zur Anrechnung gebracht werden.

  • Kofler, Georg
  • Anrechnungshöchstbetrag
  • § 9 KStG
  • Ermittlung des Gruppeneinkommens
  • Gesellschaftsrecht
  • VwGH, 30.10.2014, 2011/15/0112, (vorgehend UFS 29.4.2011, RV/0744-L/10, RV/0752-L/10)
  • Gruppenmitglied
  • § 24a KStG
  • mehrstufiges Verfahren.
  • Gruppenträger
  • GES 2015, 147

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

9,80 €

GES
Auflösung des Treuhandverhältnisses an GmbH-Geschäftsanteil
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Unternehmereigenschaft eines GmbH-Gesellschafters
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Gleichzeitiger Wechsel des einzigen Geschäftsführers und Gesellschafters
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Grenzen der Geschäftsführerhaftung Teil 2
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Berechnung des Anrechnungshöchstbetrags beim Gruppenträger
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2015, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

9,80 €