Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 12, Dezember 2016, Band 138

Berücksichtigung von Leidenszuständen aus dem Wissen um verringerte Lebenserwartung bei der Schmerzengeldbemessung

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 138
  • Rechtsprechung, 1977 Wörter
  • Seiten 795-797

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Leidenszustände, die aus dem Wissen des Geschädigten um seine verringerte Lebenserwartung resultieren, können bei der Globalbemessung des Schmerzensgeldes berücksichtigt werden.

Ein Teilanspruch auf Schmerzengeld ist nicht die Regel, sondern die Ausnahme.

  • JBL 2016, 795
  • LG Feldkirch, 21.04.2015, 9 Cg 68/12b
  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • § 1325 ABGB
  • Zivilverfahrensrecht
  • OGH, 07.06.2016, 10 Ob 89/15h
  • OLG Innsbruck, 29.07.2015, 10 R 45/15s
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Gläubigersorgfalt gegenüber Drittsicherern
Band 138, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Rechtmäßiges Unterlassen bei unzumutbarer Hilfeleistung?
Band 138, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Keine Verfassungswidrigkeit von § 933 ABGB
Band 138, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Vaterschaftsbestreitung durch die Verlassenschaft
Band 138, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Festlegung der nominellen hauptsächlichen Betreuung bei Doppelresidenzfällen
Band 138, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Keine Haftung des Liegenschaftsverkäufers als Bauträger
Band 138, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Subjektives Recht auf Normanfechtung
Band 138, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Inhaltliche Anforderungen an einen Erneuerungsantrag
Band 138, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €