Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 10, Dezember 2014, Band 2014

Beschränkte Handlungsfähigkeit des Geschäftsführers bewirkt Ende der Organstellung

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2014
  • Judikatur, 200 Wörter
  • Seiten 506-506

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Durch die Beschränkung der vollen und unbeschränkten Handlungsfähigkeit des Geschäftsführers endet ex lege seine Organstellung.

  • OGH, 09.07.2014, 7 Ob 114/14m
  • Geschäftsführer
  • Gesellschaftsrecht
  • GES 2014, 506
  • Handlungsfähigkeit.
  • § 15 GmbHG

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
GmbH-Mindeststammkapital vor dem VfGH
Band 2014, Ausgabe 10, Dezember 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
35.000 Euro Mindestkapital bei GmbH nach 10. Jahr: Aufhebungsantrag des OGH an VfGH
Band 2014, Ausgabe 10, Dezember 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Formfreiheit von Syndikatsvereinbarungen über Kapitalzuschüsse der Gesellschafter
Band 2014, Ausgabe 10, Dezember 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Einsichtsrecht in „Arbeitspapiere“ des Stiftungsprüfers
Band 2014, Ausgabe 10, Dezember 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Antrag auf Bestellung eines Notgeschäftsführers gem § 15a GmbHG
Band 2014, Ausgabe 10, Dezember 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
VwGH zur „Zwischenschaltung“ einer Management-GmbH
Band 2014, Ausgabe 10, Dezember 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Grenzen der Geschäftsführerhaftung
Band 2014, Ausgabe 10, Dezember 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Keine Erstattung von KESt auf Outbounddividende bei erwiesenem Missbrauch
Band 2014, Ausgabe 10, Dezember 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2014, Ausgabe 10, Dezember 2014
eJournal-Artikel

9,80 €