Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 5, Juli 2019, Band 18

Birnbauer, Wilhelm

Bestellung eines GmbH-Geschäftsführers, Gesellschafteränderung bei einer nach § 9a GmbHG vereinfacht gegründeten GmbH

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Nach der E OGH 21.03.2019, 6 Ob 183/18g ist eine Übertragung der Zuständigkeit zur Bestellung der Geschäftsführer auf den Aufsichtsrat nicht zulässig. Gleiches gelte für ein die Gesellschafter bindendes Nominierungsrecht des Aufsichtsrates.

Die Erklärung über die Errichtung einer nach § 9a GmbHG vereinfacht gegründeten GmbH sieht die Teilung des Anteils (§ 79 Abs 1 S 1 GmbHG) nicht vor.

  • Birnbauer, Wilhelm
  • Gesellschaftsrecht
  • GES 2019, 246

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Stimmverbote bei Einsetzung eines Sonderprüfers
Band 18, Ausgabe 5, Juli 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Laesio enormis bei Optionsvertrag über Geschäftsanteil
Band 18, Ausgabe 5, Juli 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
In Liquidation befindliche Gesellschaft kann nicht Gruppenträger sein
Band 18, Ausgabe 5, Juli 2019
eJournal-Artikel

9,80 €