Verlag Österreich

Neu

Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren

Heft 3, Oktober 2021, Band 3

Kelmendi, Fjolla/​Stieglitz, Alexander

BFG: Rechtsmittelanmeldung nach einer mündlichen Spruchsenatsverhandlung

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Nach § 150 Abs 4 FinStrG ist eine Rechtsmittelanmeldung „mündlich zu Protokoll“ nur unmittelbar nach Verkündung des Erkenntnisses gegenüber dem Verhandlungsleiter möglich. Erfolgt die mündliche Rechtsmittelanmeldung zu einem späteren Zeitpunkt muss sie schriftlich erfolgen. Die schriftliche Anmeldung muss den Formvorschriften gem § 56 Abs 2 FinStrG iVm §§ 85 ff BAO genügen. Die Einbringung per E-Mail ist nicht zulässig.

  • Kelmendi, Fjolla
  • Stieglitz, Alexander
  • Rechtzeitigkeit
  • E-Mail
  • Rechtsmittelanmeldung
  • Schriftlichkeit
  • BFG, 27.07.2021, RV/5300009/2021
  • ZSS 2021, 139
  • § 150 Abs 4 FinStrG
  • Formerfordernis
  • § 86a BAO

Weitere Artikel aus diesem Heft

Neu
ZSS
Kurz Informiert
Band 3, Ausgabe 3, Oktober 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

Neu
ZSS
Zweifelsfragen zu Zahlungserleichterungen nach § 212 BAO
Band 3, Ausgabe 3, Oktober 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

Neu
ZSS
BFG: Geschäftsführerhaftung (§ 9 BAO) – Ermessensübung
Band 3, Ausgabe 3, Oktober 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

Neu
ZSS
BFG: Rechtsmittelanmeldung nach einer mündlichen Spruchsenatsverhandlung
Band 3, Ausgabe 3, Oktober 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

Neu
ZSS
Untreue durch Unterlassen von (Covid-)Förderanträgen
Band 3, Ausgabe 3, Oktober 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

Neu
ZSS
Vorsicht bei Ferngeschäftsführung – jetzt auch (wieder) mit Deutschland
Band 3, Ausgabe 3, Oktober 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

Neu
ZSS
Begleitende Kontrolle: Rechtssicherheit bei „Treu und Glauben“?
Band 3, Ausgabe 3, Oktober 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

Neu
ZSS
Interview mit Mag. Alfred Hacker
Band 3, Ausgabe 3, Oktober 2021
eJournal-Artikel

9,80 €