Prisching/Lenz/Hauser (Hrsg)

Bildung in Europa

Entwicklungsstand und Perspektiven

Sammlung

Bildung in Europa
Gross Druck
Bandnummer: 9
182 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-4547-0
Erscheinungsdatum: 28.4.2005
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 34,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share
 
 
 

Die vorliegende Publikation thematisiert Fragen im Zusammenhang mit der Europäischen Bildungspolitik der kommenden Jahre. So werden die bestehenden Grundlagen sowie die Tendenzen der Zukunft im Bereich der beruflichen Anerkennung beleuchtet, und es wird weiters der Frage nachgegangen, welche Parameter für die Entwicklung einer ,,Einheitlichen Europäischen Bildungspolitik" von Bedeutung sein könnten; überdies erfolgt eine Diskussion der wesentlichsten bildungspolitischen Perspektiven, welche mit der innerstaatlichen Implementierung des GATS einhergehen. Abgerundet werden die Darstellungen durch kritische Auseinandersetzungen zu den sich abzeichnenden europäischen und internationalen Perspektiven einer ,,künftigen Bildungspolitik".

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Mag. Dr. Manfred Prisching ist Universitätsprofessor am Institut für Soziologie an der Universität Graz, von 1997 bis 2001 war er wissenschaftlicher Direktor der FH JOANNEUM.

Dr. Werner Lenz ist Universitätsprofessor für Erziehungswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz und Leiter der Abteilung für Weiterbildung. Er ist österreichischer Delegierter im Center for Educational Research and Innovation der OECD.

Mag. Dr. Werner Hauser ist Fachhochschul-Professor für öffentliches und privates Wirtschaftsrecht sowie Fachbereichs-Koordinator für Recht an der FH JOANNEUM.

Kundenbewertungen für "Bildung in Europa"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.