Heft 12, Dezember 2016, Band 64

Follak, Klaus Peter

Crowdfunding

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Mit dem Begriff „Crowdfunding“ oder „Schwarmfinanzierung“ wird ein neues Geschäftsfeld umschrieben, bei dem Projektinitiatoren über eine Internetdienst-leistungsplattform um Bereitstellung finanzieller Mittel durch Anleger werben, die typischerweise nicht den institutionellen oder professionellen Investoren zuzurechnen sind. Die finanzaufsichtliche Diskussion sieht beim „Crowdfunding“ deutliche Vorteile in der Finanzierung von Projekten, die normalerweise von Banken und anderen traditionellen Finanzinstitutionen nicht oder nur zu „Abwehrkonditionen“ angenommen werden, sei es wegen der Risiken sogenannter start-ups oder im Hinblick auf für sie unrentable Größenordnungen. Die kommerziellen Ausprägungen - Kreditbasiertes Crowdfunding und Crowdinvesting - nehmen Funktionen wahr, die traditionell streng beaufsichtigten Finanzinstituten wie Banken und Wertpapierfirmen vorbehalten sind. Die internationalen Standardsetter haben bisher auf eine Vereinheitlichung der Standards verzichtet, da die meisten Maßnahmen nationaler Aufseher erst seit kurzem in Kraft sind. Da die internationalen finanzaufsichtlichen Regelwerke zur Finanzaufsicht nicht auf die spezifischen Besonderheiten des Crowdfunding zugeschnitten sind, hängt deren Anwendbarkeit allerdings stark vom jeweiligen individuellen Geschäftsmodell ab.

  • Follak, Klaus Peter
  • Anlegerschutz
  • JEL-Classification: G 32, K 12
  • SEC Start-ups
  • EBA
  • Crowdfunding
  • Grauer Kapitalmarkt
  • AltFG
  • Verkaufsprospekte
  • IOSCO
  • FCA
  • Internet-Portale
  • AMF
  • EU-Gemeinschaftsrecht
  • ESMA
  • Kapitalmarktaufsicht
  • Alternative Finanzinstrumente
  • Kleinanleger
  • Crowdinvesting
  • MIFID
  • Peer-to-Peer Lending
  • Chinesische Finanzaufsicht
  • Internet-Plattform
  • Schwarmfinanzierung
  • OEBA 2016, 890
  • ACPR
  • BaFin
  • BCBS
  • ORIAS

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEBA
Newsline
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Aufsichtsrecht und Risikomanagement
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Paradigmenwechsel voraus?
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Wandelschuldverschreibungen und Treuhänderhypothek
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
Crowdfunding
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Tax Compliance für Devisenausländer
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Was ist eigentlich … Crowdsourcing?
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Konferenz Crowdfunding & Crowdinvesting
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
„Klauselurteil“ zu E-Geld-AGB.
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Abgrenzung von Unternehmer und Verbraucher; zur Kündigung von Bürgschaften.
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Kraftloserklärung von Gewinnscheinen.
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Auszüge aus dem Anmeldeverzeichnis auch für Einzelrechtsnachfolger.
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
Zur Zinsanpassung beim Unternehmerkredit.
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Falschangaben im Vermögensverzeichnis als Einleitungshindernis.
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Weiterbildung
Band 64, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

20,00 €