Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 3, August 2020, Band 7

Stückler, Dietmar

Das Günstigkeitsprinzip im VStG – ein Freifahrtsschein für „Corona-Täter“?

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Im Zuge der COVID-19-Pandemie wurden vom Gesundheitsminister im Verordnungswege Verhaltensregeln für die Bürger erlassen, die abhängig von der Infektionslage in Österreich entweder gelockert oder verschärft wurden. In den Verwaltungsstrafverfahren stellt sich oftmals die Frage, ob bzw wann die Günstigkeitsregel des § 1 Abs 2 VStG 1991 zur Straffreiheit des Täters führt.

  • Stückler, Dietmar
  • § 1 Abs 2 VStG
  • Günstigkeitsprinzip
  • ZVG 2020, 200
  • Rückwirkung von Verwaltungsstrafbestimmungen
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • Günstigkeitsregel

Weitere Artikel aus diesem Heft

20,00 €

ZVG
Die Intensität der gerichtlichen Überprüfung von Bescheiden in Italien
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Entscheidungsfrist nach Aussetzung des Verfahrens
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Richterwechsel zwischen mündlicher Verkündung und Ausfertigung
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Neuerliche Bescheidzustellung an einen neuen Rechtsvertreter
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Unübliche Verzögerung durch Verwendung der Poststelle des Amtes
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Mindeststrafe für unrechtmäßigen Aufenthalt verfassungswidrig
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Sachentscheidungspflicht der VwG iZm vorzunehmenden Eintragungen im ZPR
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €