wirtschaftsrechtliche blätter

Heft 12, Dezember 2016, Band 30

Kriegner, Johann

Das Invitatiomodell im österreichischen Versicherungsrecht

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • WBLBand 30
  • Aufsatz, 8331 Wörter
  • Seiten 809-819

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Das Invitatiomodell ist eine Variante für den Abschluss eines Versicherungsvertrags, bei der der Versicherungsnehmer eine unverbindliche Anfrage an den Versicherer stellt, ihm ein Angebot nach seinen „Wünschen“ zu machen. Nachdem der Versicherer eine Risikoprüfung vorgenommen hat, erstellt er ein Angebot in Form einer Polizze (Antragspolizze). Dieses Angebot kann nun der Versicherungsnehmer annehmen. Diesem Invitatiomodell begegnen in der Praxis aber rechtliche und auch praktische Probleme, weil das rechtliche Leitbild des Versicherungsvertragsgesetzes das „Antragsmodell“ ist, indem der Versicherungsnehmer den Antrag stellt. Ziel dieses Beitrages ist es, mögliche Problemfelder aufzuzeigen und so weit als möglich auch Lösungsvorschläge dafür anzubieten.

  • Kriegner, Johann
  • § 5b VersVG
  • Versicherer
  • § 862 ABGB
  • Prämie
  • WBL 2016, 809
  • Versicherungsschein
  • § 39 VersVG
  • § 5 VersVG
  • § 861 ABGB
  • vorläufige Deckung
  • Schweigen
  • § 3 VersVG
  • § 5c VersVG
  • § 864 ABGB
  • Rücktrittsrecht
  • Hinweispflicht
  • Anzeigepflicht
  • Annahmefiktion
  • § 871 ABGB
  • § 914 ABGB
  • § 28 Z 5 MaklerG
  • Duldung
  • § 16 VersVG
  • Irrtum
  • Antragsmodell
  • Genehmigungsfiktion
  • Invitatio
  • stille Annahme
  • Antragspolizze
  • Gegenantrag
  • Abweichungen
  • Zugang
  • § 1a VersVG
  • § 35 VersVG
  • Fristbeginn
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • § 863 ABGB
  • Makler
  • § 6 Abs 1 Z 2 KSchG
  • Rücktrittsfrist
  • redlicher Erklärungsempfänger
  • Angebot
  • Analogie
  • Invitatiomodell
  • Versicherungsnehmer
  • Bindungswille: ausdrücklich, konkludent
  • § 165a VersVG

Weitere Artikel aus diesem Heft

WBL
Antworten des Vertragspartnerrechts auf einen drohenden Ärztemangel
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Auswirkungen des Datenschutzrechtes auf den Informationsfluss innerhalb des BR
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Erwerbsarbeit und Mindestsicherung – ein schwieriges Verhältnis
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

WBL
Kritisches über die gesetzliche Verankerung einer Business Judgement Rule
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Verfassungs- und Gesellschaftsrecht1)
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

WBL
Zum Verhältnis von Art 3 Abs 1 lit b und Abs 4 FKVO
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Die Meistbegünstigungsklausel im Spiegel kartellrechtlicher Judikatur
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
„Ein Stück vom Kuchen“
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Interpretationsprobleme der neueren Judikatur zum Schutzzertifikatsrecht
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Der Versicherungsfall in der Rechtsschutzversicherung
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Das Invitatiomodell im österreichischen Versicherungsrecht
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Privatbeteiligtenanschluss und die rechtzeitige Bezifferung des Ersatzanspruchs
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Investitionsverträge
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €