Prisching/Lenz/Hauser (Hrsg)

Das Verhältnis zwischen Schule und Hochschule

Die Erwartungen des Postsekundarbereiches an die Qualität der Schulbildung

Sammlung

Das Verhältnis zwischen Schule und Hochschule
Gross Druck
Bandnummer: 7
226 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-4090-1
Erscheinungsdatum: 1.7.2003
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 38,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share
 
 
 

Die Probleme, die beim Übertritt junger Menschen vom Sekundär- in den Postsekundärbereich, dh von der Schule in die Hochschule (Universität, Fachhochschule) bestehen, stellen bislang auf Grund von deren kontinuierlicher Präsenz ein zwar zunehmend mit Interesse betrachtetes, jedoch eher in untergeordnetem Ausmaß beleuchtetes Thema dar.

Vor diesem Hintergrund war es naheliegend, den Schnittstellenbereich zwischen sekundärer und postsekundärer (Aus-)Bildung einer genaueren Betrachtung zu unterziehen; diese Zielsetzung verfolgte das im Oktober 2002 bereits zum vierten Mal - zum zweiten Mal in Kooperation mit der Ludwig Boltzmann-Forschungsstelle für Bildungs- und Wissenschaftsrecht - veranstaltete Symposium des Instituts für Bildungsrecht und Bildungspolitik; die Beiträge zu bzw die Ergebnisse dieser Veranstaltung sind im vorliegenden Band 7 der Schriften zum Bildungsrecht und zur Bildungspolitik festgehalten.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Mag. Dr. Manfred Prisching ist Universitätsprofessor am Institut für Soziologie an der Universität Graz, von 1997 bis 2001 war er wissenschaftlicher Direktor der FH JOANNEUM.

Dr. Werner Lenz ist Universitätsprofessor für Erziehungswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz und Leiter der Abteilung für Weiterbildung. Er ist österreichischer Delegierter im Center for Educational Research and Innovation der OECD.

Mag. Dr. Werner Hauser ist Fachhochschul-Professor für öffentliches und privates Wirtschaftsrecht sowie Fachbereichs-Koordinator für Recht an der FH JOANNEUM.

Kundenbewertungen für "Das Verhältnis zwischen Schule und Hochschule"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.