Verlag Österreich

Diem

Schriften zum österreichischen und europäischen öffentlichen Recht – Band 31

Das Vollstreckungsverfahren nach dem VVG

Monografie
  • 242 Seiten, broschiert
  • ISBN 978-3-7046-8885-9 (Print)
  • ISBN 978-3-7046-8979-5 (eBook)
  • Erscheinungsdatum: 8. April 2022

69,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Umfassende Untersuchung des Vollstreckungsverfahrens

Das Verwaltungsvollstreckungsgesetz (VVG) existiert zwar bereits seit dem Jahr 1925, wissenschaftliche Auseinandersetzungen mit diesem Thema sind jedoch rar. Dies ist - wie ein Vergleich mit dem zivilgerichtlichen Exekutionsverfahren zeigt - erstaunlich, ist doch das Rechtsgebiet praktisch bedeutsam und die Auslegung vieler Bestimmungen strittig.

Um diese Lücke zu schließen, stellt diese Arbeit die Funktionsweise und die Systematik des Vollstreckungsverfahrens dar, das nach der Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle 2012 teils einschneidende Änderungen erfahren hat. Bislang unterbelichtete Problemstellungen werden in den Fokus gerückt und Annahmen der Lehre und Rechtsprechung kritisch hinterfragt.
Sämtliche verfahrensrechtlich relevante Themengebiete werden untersucht: von der Zuständigkeit zur Vollstreckung, der Verfahrenseinleitung, den Parteien des Verfahrens bis zur Verfahrensbeendigung. Im Zentrum stehen die allgemeinen Verfahrensgrundsätze sowie die verfahrensrechtlichen Besonderheiten beim Einsatz der jeweiligen Vollstreckungsmittel. Die einstweilige Verfügung wird zudem gesondert dargestellt.

Dr. Lukas Diem, BA
Verfassungsrechtlicher Mitarbeiter am Verfassungsgerichtshof

Schriften zum österreichischen und europäischen öffentlichen Recht

ab 55,80 €

ab 37,80 €

ab 62,10 €

ab 80,10 €

ab 98,10 €

ab 64,80 €

ab 58,50 €

ab 43,20 €

79,00 €

ab 72,00 €

ab 76,50 €

ab 63,00 €

Spreitzhofer
Die Enteignung im Straßenrecht
Monografie

ab 76,50 €

ab 67,50 €

ab 49,50 €

ab 58,50 €

ab 116,10 €

Heitzmann
Raumplanung und Energie
Monografie

ab 62,10 €