Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 6, Juli 2014, Band 2014

Lehner, Martin

Der Begriff „Zinsen“ gem § 11 Abs 1 Z 4 KStG

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2014
  • Angrenzendes Steuerrecht, 3102 Wörter
  • Seiten 299-304

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der Begriff „Zinsen“ iSd § 11 Abs 1 Z 4 KStG umfasst Entgelt für die Überlassung von Kapital. Betrieblich veranlasste Bereitstellungsgebühren sind bei Inanspruchnahme des Kredites für die Anschaffung von Kapitalanteilen iSd § 10 KStG daher gem § 11 Abs 1 Z 4 KStG als Betriebsausgaben abziehbar.

  • Lehner, Martin
  • GES 2014, 299
  • Gesellschaftsrecht
  • § 11 Abs 1 Z 4 KStG
  • VwGH, 27.02.2014, 2011/15/0199

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Zur Umwandlung einer Genossenschaft in eine GmbH nach § 142 UGB
Band 2014, Ausgabe 6, Juli 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Prozessuale Auswirkungen der Vollbeendigung einer beklagten GmbH
Band 2014, Ausgabe 6, Juli 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Offenlegungspflicht auch für inaktive und vermögenslose Gesellschaften
Band 2014, Ausgabe 6, Juli 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Kein Insolvenzentgelt für Vorstandsmitglied einer Aktiengesellschaft
Band 2014, Ausgabe 6, Juli 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Auslegung des Gesellschaftsvertrages einer Personengesellschaft
Band 2014, Ausgabe 6, Juli 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Löschung einer widerrufenen Prokura bei einer GmbH
Band 2014, Ausgabe 6, Juli 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Der Begriff „Zinsen“ gem § 11 Abs 1 Z 4 KStG
Band 2014, Ausgabe 6, Juli 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Untergang von Verlustvorträgen bei Umwandlung
Band 2014, Ausgabe 6, Juli 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2014, Ausgabe 6, Juli 2014
eJournal-Artikel

9,80 €