Heft 12, Dezember 2018, Band 66

Rychlik, Kasjan A.

Die Bedeutung der IOSCO verdeutlicht am Beispiel des IOSCO-Code of Conduct Fundamentals for Credit Rating Agencies

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Es ist offenbar, dass der IOSCO bei der Aufstellung internationaler Standards im Finanz- und Wertpapieraufsichtsbereich fundamentale Bedeutung zukommt, insbesondere ihrem Code of Conduct Fundamentals for Credit Rating Agencies. Auch wenn die rechtliche Einordnung der IOSCO sowie ihrer Regelwerke sich nicht als unproblematisch erweisen, so werden letztere doch größtenteils befolgt. Der IOSCO-Code gilt als Meilenstein der Regulierung von RA. Er stellt durch international entstehende, einheitliche Verfahren und Mindeststandards einen wesentlichen Schritt zur Qualitätssicherung des Ratingwesens dar. Seine Bestimmungen beziehen sich auf die Qualität und Integrität des Ratingprozesses, die Unabhängigkeit der RA und den Umgang mit Interessenkonflikten, die Verantwortung der RA, Unternehmensführung, Risikomanagement und Mitarbeiterausbildung sowie Offenlegung und Kommunikation mit Marktteilnehmern. Mit Spannung bleibt die weitere Entwicklung der Bedeutung des IOSCO-Codes abzuwarten.

  • Rychlik, Kasjan A.
  • OEBA 2018, 871
  • International Rulemaking
  • Transnationale Netzwerke
  • Soft Law
  • JEL-Classification: K 23, G 24
  • IOSCO
  • Anforderungen an Ratings
  • Finanzkrise
  • Wertpapierstandards
  • IOSCO-Code of Conduct Fundamentals for Credit Rating Agencies
  • Ratingagenturen

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEBA
Newsline
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Aufsichtsrecht und Risikomanagement
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Emotional
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Das freiwillige Delisting vom Amtlichen Handel
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Positive Brand Experience als Erfolgsfaktor im Bankmarketing
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Was ist eigentlich … Eye Tracking?
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Bankomatgebühr & Wiederholungsgefahr.
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Langfristiger Fixzinskredit & aktuelles Zinsniveau.
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
FX-Kredit: keine Pflicht zur Beratung über das „Stützungsrisiko“.
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Erste Judikatur: datenschutzrechtliches Koppelungsverbot.
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Geschäftsverbindung im Allgemeinen.
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Durchsetzung von Auskunftsansprüchen gegen KI nach Einantwortung der Erben.
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
„Klauselentscheidung“ zu Kreditkarten-AGB.
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Geschlossener Fonds: keine Aufklärungspflicht über Höhe der Innenprovision.
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Anfechtbarkeit von Beschlüssen im Zuge der Inventarisierung des Nachlasses.
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zurückweisung einer Überweisung Hinterlegungsgrund für den Zahler?
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
VwGH zur Auslegung des Begriffs „Auftrag“ in § 45 InvFG.
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Weiterbildung
Band 66, Ausgabe 12, Dezember 2018
eJournal-Artikel

20,00 €