Harnoncourt

Die Ersatzaussonderung

Die Veräußerung aussonderbarer Sachen in der Insolvenz

Monografie

Gross Druck
Bandnummer: 275
182 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-8210-9
Erscheinungsdatum: 29.5.2019
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 64,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share ebook Kaufen
 
 
 

Werden aussonderbare Gegenstände nach Insolvenzeröffnung veräußert, regelt § 44 Abs 2 IO, dass der ursprünglich Aussonderungsberechtigte den Erlös "ersatzaussondern" kann.

Die Monografie behandelt theoretische Fragen - wie den historischen Ursprung der Regelung oder deren Einfluss auf das Verhältnis von Zivil- und Insolvenzrecht - als auch praxisrelevante Themen, etwa wer in den Genuss der Ersatzaussonderung kommen kann, oder wie mit Überweisungen auf Bankkonten umzugehen ist.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Dr. Maximilian Harnoncourt war Universitätsassistent am Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht der WU Wien.

Kundenbewertungen für "Die Ersatzaussonderung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.