Verlag Österreich

juridikum

Heft 4, Dezember 2016, Band 2016

Hainzl, Astrid

Die Evaluierung von Aufsichtsratskandidat_innen

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JURIDIKUMBand 2016
  • nach.satz, 1156 Wörter
  • Seiten 549-551

10,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der geringe Frauenanteil in Aufsichtsräten führt national sowie international zu einer verstärkten Diskussion um Frauenquoten für organisationale Aufsichtsgremien. Auch in Österreich hat sich der Anteil weiblicher Aufsichtsratsmitglieder in den letzten Jahren trotz gesetzter Maßnahmen in Wirtschaft und Politik nur marginal gesteigert. Die zum Besetzungsprozess der österreichischen Aufsichtsräte durchgeführte Masterarbeit, die dem Beitrag zugrunde liegt, zeigt Praktiken in der Evaluierung und damit Bewertung der Anforderungen an Kandidatinnen und Kandidaten für Aufsichtsratspositionen auf, die zu einem ungleichen Geschlechterverhältnis beitragen. Vor allem die Evaluierung von fachlichen Qualifikationen ist durch das Geschlecht von Kandidatinnen und Kandidaten beeinflusst, da diese Anforderungen an Frauen und Männer unterschiedlich gewichtet werden. Das Fehlen eines formalen Anforderungsprofils für Aufsichtsratspositionen ermöglicht eine ungleiche, aber meist unbewusste Beurteilung. Während bisherige Initiativen auf die Qualifikation beziehungsweise Qualifizierung von Frauen abzielen, legen die Ergebnisse der Masterarbeit nahe, dass der Besetzungsprozess selbst und dabei besonders die Festsetzung von Qualifikationsanforderungen und deren Evaluierung ins Blickfeld rücken sollten, um einen entsprechenden Fortschritt in der Repräsentanz von Frauen in Aufsichtsräten zu erreichen.

  • Hainzl, Astrid
  • JURIDIKUM 2016, 549
  • Aufsichtsratsbesetzung
  • Frauen in Aufsichtsräten
  • § 87 Abs 2a AktG
  • Rechtsphilosophie und Politik

Weitere Artikel aus diesem Heft

JURIDIKUM
Defensiverfolge – Das Recht auf Abtreibung
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Austeritätsmaßnahmen auf dem grundrechtlichen Prüfstand
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Erste Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zur Kopftuchdebatte
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Einer von 850 – und doch anders
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Urteil getilgt, Unrecht behoben?
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Anwaltsgesellschaften in Österreich und Deutschland
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Rechte der Natur in südamerikanischen Verfassungen
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
„Freiwillige Unterwerfung“?
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Vorwort
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Protest Policing
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Prevention, facilitation and the fortress of the transnational
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Demokratie und Dissens
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die Polizei in gewaltsamen Protestdynamiken: Eine sozialtheoretische Annäherung
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die Ausweitung von Polizeibefugnissen und deren politische Dimensionen
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Kampf um die Bilder.
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Rechtsschutzprobleme im Protest Policing
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Soziale Bewegungen und Polizei
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die Evaluierung von Aufsichtsratskandidat_innen
Band 2016, Ausgabe 4, Dezember 2016
eJournal-Artikel

10,00 €