Verlag Österreich

Zeitschrift für Vergaberecht

Heft 4, August 2017, Band 2017

Breitenfeld, Michael

Die Grenzen der Referenzprüfung

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • RPABand 2017
  • Judikatur, 2495 Wörter
  • Seiten 231-235

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Eine im Nachhinein festgestellte unzulässige Direktvergabe und die Nichtigerklärung des zugrundeliegenden Vertrages haben keine Relevanz für die Beachtlichkeit der Referenz im Vergabeverfahren zum relevanten Zeitpunkt der Angebotsöffnung.

  • Breitenfeld, Michael
  • VG Wien, 30.03.2017, VGW-123/074/2845/2017, „Hygienepapier 2017“
  • Referenznachweis
  • § 75 Abs 5 BVergG
  • § 75 Abs 4 BVergG
  • § 75 Abs 1 BVergG
  • Leistungsgegenstand eines anderen Beschaffungsvorgangs
  • § 75 Abs 3 BVergG
  • tauglicher Nachweis für das Vorliegen eines Mindestumsatzes
  • Vergaberecht
  • § 75 Abs 2 BVergG
  • RPA 2017, 231

Weitere Artikel aus diesem Heft

RPA
Kurznachrichten
Band 2017, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Weitere Wesensmerkmale einer Rahmenvereinbarung
Band 2017, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Nur die ausdrücklich geltend gemachten Zulässigkeitsgründe sind heranzuziehen
Band 2017, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Umfang der Konzession ist auch bei der Befugnisprüfung zu beachten
Band 2017, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Ein Kontoauszug ist keine Rückstandsbescheinigung
Band 2017, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Auch Gesellschafter sind Subunternehmer
Band 2017, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Die Grenzen der Referenzprüfung
Band 2017, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Rechtsschutz von Beginn an
Band 2017, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Was Mittel Dritter nicht können
Band 2017, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €