Heft 2, Februar 2022, Band 70

Lurger, Brigitta/​Kodolitsch, Felix

Die Klausel-RL ist dahin auszulegen, dass sie keine Anwendung auf nationale Bestimmungen findet, die Verbraucher bei einem Darlehensvertrag mit Gewerbetreibenden nicht verpflichtet, bei vorzeitiger Fälligstellung Darlehenszinse...

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Vorlage zur Vorabentscheidung - Verbraucherschutz - Richtlinie 93/13/ EWG - Missbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen - Geltungsbereich - Art 1 Abs 2 - Nationale bindende Rechtsvorschriften - Vorzeitige Fälligstellung des Darlehensvertrags - Kumulierung von Darlehenszinsen und Verzugszinsen;

Die Richtlinie 93/13/EWG des Rates vom 5.4.1993 über missbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen ist, vorbehaltlich der vom vorlegenden Gericht vorzunehmenden Prüfung, dahin auszulegen, dass sie nicht auf nationale Bestimmungen anwendbar ist, nach denen ein Verbraucher, der mit einem Gewerbetreibenden einen Darlehensvertrag geschlossen hat, auf der Grundlage der Bestimmungen dieses Vertrags im Fall einer vorzeitigen Fälligstellung des Darlehens nicht verpflichtet werden kann, dem Gewerbetreibenden die Darlehenszinsen für den Zeitraum von der Erklärung der Fälligstellung bis zur tatsächlichen Rückzahlung des Darlehensbetrags zu zahlen, sofern die Zahlung von Verzugszinsen und anderen Vertragsstrafen, die nach diesem Vertrag geschuldet sind, den Ersatz des dem Gewerbetreibenden tatsächlich entstandenen Schadens ermöglicht.

  • Lurger, Brigitta
  • Kodolitsch, Felix
  • EuGH, 10.06.2021, C-192/20, (7. Kammer), Prima banka Slovensko / HD
  • oeba-Slg 2022/112

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEBA
„Bezugnahmen auf mögliche Vorteile“
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Reformvorschläge für den US-Immobilienfinanzierungsmarkt
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Was ist eigentlich … Plattform-Banking?
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zum Garantieabruf via E-Mail statt Telefax.
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
(Keine) Pflicht zur Kontobekanntgabe nach § 907a ABGB.
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zum Zeitpunkt der Zustellung nach § 257 Abs 2 IO.
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Feststellungsinteresse bei verweigerter Konvertierung eines FX-Kredits.
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Kein Anspruch auf Neu-Ausstellung einer verlorenen Bankgarantie.
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Vormerkung eines Pfandrechts an Liegenschaft eines insolventen Schuldners.
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Newsline
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Aufsichtsrecht und Risikomanagement
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Marktanalyse: Trotz Zinswende führt an Aktien kein Weg vorbei
Band 70, Ausgabe 2, Februar 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €