Tamerl

Die Mitmiete

Rechtsfragen des gemeinsamen Mietrechts

Monografie

Gross Druck
Bandnummer: 264
328 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-7767-9
Erscheinungsdatum: 21.8.2017
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 59,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share
 
 
 

Die häufigsten Rechtsfragen rund um die Mitmiete

Obwohl die gemeinsame Anmietung einer Wohnung oder Geschäftsräumlichkeit durch mehrere Personen in Österreich weit verbreitet ist, besteht in der Praxis nach wie vor große Rechtsunsicherheit, wenn an einem Mietverhältnis auf Mieterseite eine Personenmehrheit beteiligt ist. Neben studentischen Wohngemeinschaften stehen einem Vermieter häufig Ehegatten, eingetragene Partner oder Lebensgefährten als Mitmieter gegenüber.

Diese Arbeit stellt die häufigsten Rechtsfragen, die im Zuge der Mitmiete auftreten systematisch dar: vom Befristungsrecht des MRG beim Abschluss eines gemeinsamen Mietvertrages über den Personenwechsel oder die Willensbildung in der Mitmietergemeinschaft während des aufrechten Mietverhältnisses bis hin zur Auflösung des gemeinsamen Mietvertrages. Dabei werden auch Themen beleuchtet, die bisher weder in der Judikatur noch in der Literatur Beachtung fanden.

Diese Arbeit wurde mit dem Franz-Gschnitzer-Preis ausgezeichnet.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Dr. Daniel Tamerl ist Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.

Kundenbewertungen für "Die Mitmiete"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.