Madl

Die Verwertung unternehmensinterner Mitarbeiterbefragungen im Strafverfahren

Monografie

Gross Druck
Bandnummer: 18
283 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-7953-6
Erscheinungsdatum: 17.8.2018
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 75,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share
 
 
 

Zur Nutzung von unternehmensinternen Untersuchungen im Strafverfahren

Unternehmensinterne Untersuchungen sind ein weitverbreitetes Instrument zur Aufklärung von strafrechtlich relevanten Verdachtsfällen in Unternehmen. Ein wichtiger Bestandteil einer solchen Untersuchung ist dabei die Befragung des verdächtigen Mitarbeiters. Die vorliegende Arbeit analysiert die rechtlichen Rahmenbedingungen dieser Befragung und die anschließende Nutzung im gerichtlichen Strafverfahren. Dabei wird unter anderem untersucht, ob dem Mitarbeiter bei der Befragung Garantien des Strafverfahrens (insbesondere nemo tenetur) zukommen. Vor diesem Hintergrund werden auch mögliche Beweisverwertungsverbote für unternehmensinterne Mitarbeiterbefragungen im Strafverfahren anhand der StPO und der EMRK beleuchtet und es werden die Auswirkungen der Verwertung auf das faire Verfahren erörtert.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Dr. Patrick Madl, BSc (WU) war Universitätsassistent am Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht der Wirtschaftsuniversität Wien.

Kundenbewertungen für "Die Verwertung unternehmensinterner Mitarbeiterbefragungen im Strafverfahren"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.