Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 4, August 2021, Band 20

Direktanspruch eines Gesellschafters gegen den Geschäftsführer auf Auskunft

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ein allfälliger Anspruch eines Gesellschafters direkt gegen einen Geschäftsführer auf Auskunft scheitert jedenfalls dann, wenn der Gesellschafter die Auskunft ohnehin bereits von der Gesellschaft erhalten hat.

Ob die Beeinträchtigung von Mitgliedschaftsrechten eines Geschäftsführers den Geschäftsführer gegenüber dem Gesellschafter deliktisch haftbar macht, bleibt offen.

  • § 1295 Abs 1 ABGB
  • Auskunftsrecht
  • Gesellschafter
  • § 22 Abs 2 GmbHG
  • Gesellschaftsrecht
  • § 48 GmbHG
  • GES 2021, 187
  • OGH, 15.03.2021, 6 Ob 248/20v
  • § 24a GmbHG
  • deliktische Haftung Geschäftsführer

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Notizen zur Außenhaftung bei der Publikums-KG
Band 20, Ausgabe 4, August 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Zustimmungspflicht des Aufsichtsrats bei fehlenden Betragsgrenzen
Band 20, Ausgabe 4, August 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Treuwidrige Satzungsänderung
Band 20, Ausgabe 4, August 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Direktanspruch eines Gesellschafters gegen den Geschäftsführer auf Auskunft
Band 20, Ausgabe 4, August 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Rechnungslegung anlässlich der Liquidationseröffnung einer GmbH
Band 20, Ausgabe 4, August 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
(Keine) Vorlage des Abtretungsvertrages bei Firmenbuchanmeldung
Band 20, Ausgabe 4, August 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Entsendungsrecht in den Aufsichtsrat einer GmbH
Band 20, Ausgabe 4, August 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Auslegung der Stiftungs-(zusatz-)urkunde
Band 20, Ausgabe 4, August 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Zweigniederlassung einer inländischen GmbH
Band 20, Ausgabe 4, August 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
KESt-Entlastung bei ausländischen Investmentfonds
Band 20, Ausgabe 4, August 2021
eJournal-Artikel

9,80 €