Verlag Österreich

juridikum

Heft 3, September 2019, Band 2019

Kriebernegg, Micha

EGMR vs EuGH

eJournal-Artikel

10,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Im folgenden Artikel soll ein Überblick über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Spruchpraxen der beiden europäischen Höchstgerichte zum Recht auf Familienzusammenführung (FZ) nach der FamilienzusammenführungsRL (RL 2003/86/EG) und Artikel 8 EMRK gegeben werden. Insbesondere soll dargestellt werden, dass der EGMR ein einzelfallbezogenes, individuelles Recht auf FZ erst aus Art 8 EMRK abgeleitet hat. Im Gegensatz dazu garantiert der EuGH die FZ als subjektives Recht. Beide Höchstgerichte rücken die sogenannte „Kernfamilie“ in den Mittelpunkt und kommen Flüchtlingen (bzw subsidiär Schutzberechtigten) aufgrund ihrer „Verletzlichkeit“ gewisse Privilegien zu. Gemeinsam ist beiden Höchstgerichten, dass die Dauer des Aufenthalts und die familiäre, kulturelle bzw soziale Bindungen zum Herkunftsland auschlaggebend für eine FZ sind. Letztlich wird der Frage nachgegangen welches FZ Verfahren für Betroffene günstiger ist und soll ein kurzer rechtspolitischer Ausblick über die weitere Entwicklung der hier behandelten FZ gegeben werden.

  • Kriebernegg, Micha
  • EG
  • Familiennachzug
  • Europäische Gemeinschaft
  • EMRK
  • Europa
  • Familienzusammenführung
  • EGMR
  • Europäische Union
  • subsidiär Schutzberechtigte
  • EuGH
  • Flucht
  • EU
  • Art 8 EMRK
  • RL 2003/86/EG
  • Menschenrechte
  • Migration
  • RL 2011/95/EU
  • JURIDIKUM 2019, 347
  • Rechtsphilosophie und Politik

Weitere Artikel aus diesem Heft

JURIDIKUM
Aus dem Sommerloch pfeifen
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
No Lessons from the Intersexed?
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die Macht des Völkerrechts in den Internationalen Beziehungen
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Zeitgeist: Interdisziplinäre Rechtsforschung
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Autoritäres vs Liberales Europa
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die Durchsetzung des Anspruches auf Grundversorgung
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Ausgewählte Rechtsprobleme des BVT-Untersuchungsausschusses
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Der Einfluss von #MeToo auf M&A-Deals
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Unter Generalverdacht
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
EGMR vs EuGH
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Lieber ohne?!
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Vorwort der Gastherausgeber_innen
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Polizei und Gewalt
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Rechtskritik und Abolitionismus
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Effektiver Rechtsschutz gegen polizeiliches Handeln
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
„Darf ich Polizist_innen fotografieren?“
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Ich weiß, was du nächsten Sommer getan haben wirst
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Ein rechenschaftsfreundliches Selbstverständnis für die Polizei
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
HeForShe
Band 2019, Ausgabe 3, September 2019
eJournal-Artikel

10,00 €