Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 2, März 2018, Band 17

Birnbauer, Wilhelm

Einforderung ausstehender gründungsprivilegierter Stammeinlagen

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 17
  • Firmenbuch-Praxis, 842 Wörter
  • Seiten 88-90

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Vor der Einforderung gesellschaftsvertraglich vereinbarter Nachschüsse sind nach der Rsp zuvor die ausstehenden Stammeinlagen einzufordern. Bei der gründungsprivilegierten GmbH können während aufrechter Gründungsprivilegierung nur die ausstehenden gründungsprivilegierten Einlagen eingefordert werden (OGH 21.11.2017, 6 Ob 194/17y). Gem § 64 Abs 1 GmbHG ist jede Einforderung weiterer Einzahlungen nicht voll eingezahlter Stammeinlagen unter Angabe des eingeforderten Betrages von sämtlichen Geschäftsführern zum Firmenbuch anzumelden und vom Handelsgerichte zu veröffentlichen.

  • Birnbauer, Wilhelm
  • GES 2018, 88
  • Gesellschaftsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Vorauszahlungen auf künftige Gewinne und Verbot der Einlagenrückgewähr
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Gerichtliche Bestellung von Liquidatoren bei Personengesellschaften
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Abfindungsanspruch bei Ausscheiden aus einer gemeinnützigen GesBR
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Ausschluss eines Mitglieds aus dem Verein
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Einforderung ausstehender gründungsprivilegierter Stammeinlagen
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Grundlagen des Wirtschaftliche Eigentümer Registers (WiEReG)
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
VwGH erneut zur Vermietung von Luxusimmobilien
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Kein Mantelkauf bei gleich bleibendem faktischem Geschäftsführer
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €