Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 7, Oktober 2017, Band 2017

Einlagenrückgewähr: Bezahlung einer nicht vereinbarten Wertsicherung ist nicht fremdüblich

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2017
  • Judikatur, 1148 Wörter
  • Seiten 363-365

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Eine – wenngleich übliche – Wertsicherung ist bei der Frage, ob ein Mietvertrag iSd Verbots der Einlagenrückgewähr angemessen ist, nicht zu berücksichtigen, wenn sie nicht vereinbart wurde.

  • Fremdüblichkeit
  • Wertsicherung
  • § 82 GmbHG
  • Gesellschaftsrecht
  • Einlagenrückgewähr
  • OGH, 29.08.2017, 6 Ob 240/16m
  • Mietvertrag
  • GES 2017, 363

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Kann ein Delisting rechtsmissbräuchlich sein?
Band 2017, Ausgabe 7, Oktober 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Treuepflichtverletzung durch kreditschädigende Äußerungen eines Gesellschafters
Band 2017, Ausgabe 7, Oktober 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Keine Haftung der GmbH für Schulden ihrer Gesellschafter
Band 2017, Ausgabe 7, Oktober 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Geschäftsführerhaftung für Zahlungen nach Insolvenzreife der Gesellschaft
Band 2017, Ausgabe 7, Oktober 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Mittelstandsfinanzierungsgesellschaftengesetz 2017
Band 2017, Ausgabe 7, Oktober 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
KESt-Pflicht einer Forstwirtschaft eines kirchlichen Stifts
Band 2017, Ausgabe 7, Oktober 2017
eJournal-Artikel

9,80 €