Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 3, März 2017, Band 139

Einmaligkeitswirkung eines negativen Versäumungsurteils (Rechtsprechungsänderung)

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 139
  • Rechtsprechung, 1509 Wörter
  • Seiten 190-192

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Auch einem negativen Versäumungsurteil kommt Einmaligkeitswirkung zu (Ablehnung von OGH 3 Ob 219/11v = JBl 2012, 464). § 411 ZPO unterscheidet nicht zwischen einzelnen Urteilsarten, sodass allen Urteilen Rechtskraftwirkung und damit Einmaligkeitswirkung zukommt.

  • JBL 2017, 190
  • § 396 ZPO
  • LG Feldkirch, 04.07.2016, 1 R 177/16m
  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • OGH, 26.09.2016, 4 Ob 185/16h
  • Zivilverfahrensrecht
  • § 411 ZPO
  • BG Dornbirn, 18.05.2016, 3 C 413/16p
  • Arbeitsrecht
  • § 442 ZPO

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

JBL
Die erbrechtliche Position von Kindeskindern nach dem ErbRÄG 2015
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Keine Verfassungswidrigkeit einer Wortfolge in § 188 Abs 2 ABGB
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Wucher: Gesamt-, nicht bloß Teilnichtigkeit
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Übertragungsanspruch von Erst- und Nachmieter gemäß § 15c WGG
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Zu den Voraussetzungen des Erneuerungsantrags
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €