Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 6, Juli 2013, Band 2013

Bieber, Thomas

Einstufung der ImmoESt als allgemeine Masseforderung

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2013
  • Angrenzendes Steuerrecht, 261 Wörter
  • Seiten 310-310

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Bereits die in § 30 EStG idF vor 1. StabG 2012 (BGBl I 2012/22) geregelte Spekulationssteuer zählte nicht zu den Sondermassekosten.

Personen-Subjektsteuern, wie die ESt oder die KSt, sind grundsätzlich der allgemeinen Masse zuzurechnen, weil sie auch nach den allgemeinen Einkommensverhältnissen des jeweiligen Steuerpflichtigen zu bezahlen sind und dabei zahlreiche auf die gesamte Masse bezughabende Momente Bedeutung haben.

Der grundsätzliche Charakter einer Personen-Subjektsteuer geht bei der ImmoESt durch die geänderte Einhebungsart und den fixen Steuersatz iHv 25% noch nicht verloren, weil die Regelbesteuerungsoption (§ 30a Abs 2 EStG) nach wie vor offensteht. Der Umstand, dass gegenüber der vormaligen Spekulationssteuer nunmehr keine allgemeine Steuerbefreiung durch Zeitablauf mehr besteht, bildet keinen substantiellen Unterschied zur früheren Rechtslage, der eine andere Qualifikation der Steuerforderung im Insolvenzverfahren rechtfertigen könnte.

  • Bieber, Thomas
  • GES 2013, 310
  • Gesellschaftsrecht
  • OGH, 28.05.2013, 8 Ob 141/12m

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
6 Ob 48/12w: Das Ende der bisherigen LBO-/MBO-Finanzierungspraxis?
Band 2013, Ausgabe 6, Juli 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Die ad-hoc-Bestellung des Versammlungsleiters
Band 2013, Ausgabe 6, Juli 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Änderung der Stiftungserklärung
Band 2013, Ausgabe 6, Juli 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Ersteintragung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Band 2013, Ausgabe 6, Juli 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
„Verlustspreizung“ und Nachversteuerung von Auslandsverlusten
Band 2013, Ausgabe 6, Juli 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Einstufung der ImmoESt als allgemeine Masseforderung
Band 2013, Ausgabe 6, Juli 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Überhöhte unbare Entnahmen bei einer Einbringung
Band 2013, Ausgabe 6, Juli 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2013, Ausgabe 6, Juli 2013
eJournal-Artikel

9,80 €