Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 3, April 2014, Band 2014

Birnbauer, Wilhelm

Ersteintragung einer „gründungsprivilegierten“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2014
  • Firmenbuch-Praxis, 1231 Wörter
  • Seiten 123-126

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Mit Art 24 des am 28. Februar 2014 kundgemachten Abgabenänderungsgesetz 2014 (AbgÄG 2014), BGBl I 2014/13 wurde das GmbHG mit Wirkung 1. März 2014 geändert. Das Mindestkapital der GmbH wurde wieder auf € 35.000 angehoben. § 10b GmbHG normiert nun die Bestimmungen über die „gründungsprivilegierte“ GmbH: das Stammkapital muss mindestens € 35.000, die gründungsprivilegierten Stammeinlagen zusammen mindestens € 10.000 betragen; insgesamt mindestens € 5.000 müssen bei der Gründung einbezahlt werden; Sacheinlagen sind ausgeschlossen. Die gründungsprivilegierte GmbH ist ein Novum in der mehr als hundertjährigen Geschichte der GmbH.

  • Birnbauer, Wilhelm
  • GES 2014, 123
  • Gesellschaftsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Das neue „Gründungsprivileg“ im GmbH-Gesetz
Band 2014, Ausgabe 3, April 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Das Recht des Aufsichtsratsmitglieds auf Aufsichtsratsprotokolle
Band 2014, Ausgabe 3, April 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Neuerliche Einschränkungen bei der Gruppenbesteuerung
Band 2014, Ausgabe 3, April 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Ausschüttungsfiktion Umwandlung
Band 2014, Ausgabe 3, April 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Kostenübernahme für Ballbesuch als verdeckte Ausschüttung
Band 2014, Ausgabe 3, April 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Haftung des GmbH-Geschäftsführers nach § 9 BAO
Band 2014, Ausgabe 3, April 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2014, Ausgabe 3, April 2014
eJournal-Artikel

9,80 €