Verlag Österreich

Zeitschrift für Beihilfenrecht

Heft 3, September 2013, Band 5

Egger, Alexander

EuGH: Begriff „staatliche Mittel“ – Begriff „Zurechenbarkeit zum Staat“ – Branchenorganisationen des Agrarsektors – Anerkannte Organisationen – Von diesen Organisationen im Interesse der Branche beschlossene gemeinsame Tätigkei...

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • BRZBand 5
  • Entscheidung, 3905 Wörter
  • Seiten 146-152

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Art 107 Abs 1 AEUV ist dahin auszulegen, dass die Entscheidung einer nationalen Behörde, durch die eine Vereinbarung, mit der, wie mit der im Ausgangsverfahren in Rede stehenden Branchenvereinbarung, ein Beitrag im Rahmen einer von der nationalen Behörde anerkannten Branchenorganisation eingeführt wird, auf alle Branchenangehörigen ausgedehnt und damit für verbindlich erklärt wird, um die Umsetzung von Maßnahmen betreffend Öffentlichkeitsarbeit, Verkaufsförderung, Außenbeziehungen, Qualitätssicherung, Forschung und Verteidigung der Interessen der Branche zu ermöglichen, kein Element einer staatlichen Beihilfe darstellt.

  • Egger, Alexander
  • BRZ 2013, 146
  • Besonderes Verwaltungsrecht
  • Vergaberecht
  • EuGH, 30.05.2013, Rs C-677/11, Doux Élevage SNC, Coopérative agricole UKL-ARREE / Ministère de l’Agriculture, de l’Alimentation, de la Pêche, de la Ruralité et de l’Aménagement du territoire, Comité interprofessionnel de la dinde française (CIDEF)

Weitere Artikel aus diesem Heft