Europarecht Jahrbuch 22

Jahrbuch
  • 402 Seiten, broschiert
  • ISBN 978-3-7083-4071-5 (Print)
  • ISBN 978-3-7083-4075-3 (eBook)
  • Erscheinungsdatum: 12. Mai 2022

70,20 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Das Jahrbuch Europarecht bietet eine umfassende, strukturierte und kritische Rückschau auf wesentliche Entwicklungen des Unionsrechts in Gesetzgebung, Verwaltungshandeln und Rechtsprechung im Jahr 2021. Behandelt werden auch österreichische Umsetzungsakte sowie die Judikatur österreichischer Höchstgerichte mit Unionsbezug. Das Buch befasst sich mit den folgenden Themen: Rechtsstaatlichkeit, Grundrechte, Strukturprinzipien, Warenverkehrsfreiheit, Freizügigkeit, Diskriminierungsverbot und Unionsbürgerschaft, Wettbewerbsrecht, Vergaberecht, Wirtschafts- und Währungsunion, Umwelt und Energie, Gesundheitspolitik, Zivilrecht und Verbraucherschutz und Auswärtiges Handeln. Vorangestellt, ein Überblick samt Kommentierung bedeutender Urteile des EuGH aus dem Jahr 2021.

Marcus Klamert ist im Verfassungsdienst des Bundeskanzleramts tätig und Praxisprofessor am Institut für Europarecht der Universität Graz. Davor war er u.a. als Legal Officer für die Europäische Kommission, als Universitätsassistent sowie bei einer Rechtsanwaltskanzlei tätig. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen das europäische Verfassungsrecht, das Recht der europäischen Außenbeziehungen, das Verhältnis des Unionsrechts zu innerstaatlichem Recht sowie das Binnenmarktrecht.