wirtschaftsrechtliche blätter

Heft 11, November 2014, Band 28

Fahrerbescheinigung bei grenzüberschreitenden Verkehr

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • WBLBand 28
  • Rechtsprechung, 979 Wörter
  • Seiten 660-661

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Strafbestimmung des § 23 Abs 1 Z 8 GütbefG knüpft daran an, dass die nach der VO (EG) 1072/2009 erforderliche Fahrerbescheinigung nicht mitgeführt worden ist. Die spätestens am 4. 12. 2011 in Kraft getretene VO (EG) 1072/2009 trat an die Stelle der VO (EWG) 881/92 und (EWG) 3118/93 und gilt nach ihrem Art 1 für den grenzüberschreitenden gewerblichen Güterkraftverkehr auf den im Gebiet der Gemeinschaft zurückgelegten Wegstrecken; sie gilt jedoch nicht für die im Hoheitsgebiet des Mitgliedstaats der Be- oder Entladung zurückgelegte Wegstrecke, solange das hierfür erforderliche Abkommen zwischen der Gemeinschaft und dem betreffenden Drittland nicht geschlossen worden ist.

Für das Verhältnis der EU zur Schweizerischen Eidgenossenschaft liegt ein „erforderliches Abkommen“ iSd oben genannten Regelung vor, das für den grenzüberschreitenden Straßengüterverkehr auch die Notwendigkeit des Mitführens einer Fahrerbescheinigung für Fahrer vorsieht, die Staatsangehörige eines Drittlandes sind. Das Landverkehrsabkommen selbst nahm zwar auf die Fahrerbescheinigung noch nicht Bezug. ISd in Art 52 des Abkommens geregelten Verfahrens zur Entwicklung des Rechts fasste der Gemischte Landverkehrsausschuss Gemeinschaft/Schweiz jedoch im Folgenden den Beschluss, dass für die Zwecke des Landverkehrsabkommens auch Art 1 der VO (EG) 484/2002 zur Anwendung gelange, der das Erfordernis einer Fahrerbescheinigung für Angehörige von Drittstaaten vorsah.

  • WBl-Slg 2014/226
  • VO (EG) 1072/2009 des EP und des Rates vom 21. Oktober 2009 über gemeinsame Regeln für den Zugang zum Markt des grenzüberschreitenden Güterkraftverkehrs
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • § 23 Abs 1 GütbefG
  • VwGH, 26.06.2014, Ro 2014/03/0064
  • Abkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Schweizerischen Eidgenossenschaft über den Güter- und Personenverkehr auf Schiene und Straße

Weitere Artikel aus diesem Heft

WBL
Europarecht: Das Neueste auf einen Blick
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
1. Geistiges Eigentum
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
1. Geistiges Eigentum
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
2. Wettbewerb
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
3. Sozialpolitik
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Verschlechternde Versetzung und Diskriminierung wegen des Geschlechtes
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Höhe einer Urlaubsersatzleistung
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Wegegeld als Aufwandsentschädigung
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur grenzüberschreitenden Sitzverlegung
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Verjährung der Haftung des Abschlussprüfers
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Beendigung der Organstellung
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zum Kontrahierungszwang nach NahVG und Kartellrecht
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Unzulässige Umstellung der Abrechnung von Papier auf elektronische Rechnung
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Fahrerbescheinigung bei grenzüberschreitenden Verkehr
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Entscheidung in der Sache selbst
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Raucherraumdurchquerung und Individualantrag
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Wasserrechtsbehörde und wasserwirtschaftliches Planungsorgan
Band 28, Ausgabe 11, November 2014
eJournal-Artikel

30,00 €