Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 4, August 2017, Band 4

Falschangaben im Asylverfahren − kein Dauerdelikt

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • ZVGBand 4
  • Judikatur - Materienrecht, 867 Wörter
  • Seiten 342-344

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Bei § 120 Abs 2 Z 2 FPG handelt es sich um kein Dauerdelikt. Nach dieser Bestimmung kann nicht bestraft werden, wer solche Angaben während eines, wenn auch nur erschlichenen, Aufenthaltes im Bundesgebiet nicht widerruft.

  • § 120 Abs 2 Z 2 FPG
  • ZVG-Slg 2017/54
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • LVwG Vlbg, 24.03.2017, LVwG-1-573/2016-R9

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZVG
News-Radar
Band 4, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Rechtsprechung des VwGH zum VwGVG und VwGG in der zweiten Jahreshälfte 2016
Band 4, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Aarhus-Konvention hält Einzug in Naturschutzverfahren
Band 4, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 4, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Negativer Kompetenzkonflikt zwischen zwei VwG
Band 4, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Fehlender Rechtsschutz im Fall der unterbliebenen Beschwerdevorlage
Band 4, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Umstieg in ein vereinfachtes Genehmigungsverfahren beim VwG
Band 4, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Falschangaben im Asylverfahren − kein Dauerdelikt
Band 4, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Stilles Betteln als das örtliche Gemeinschaftsleben störender Missstand
Band 4, Ausgabe 4, August 2017
eJournal-Artikel

20,00 €