Ecker

Familienzusammenführung

Die Umsetzung der Richtlinie 2003/86/EG in Österreich

Monografie

Gross Druck
Bandnummer: 229
392 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-5190-7
Erscheinungsdatum: 30.7.2008
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 49,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share
 
 
 

Zuwanderung ist ein Thema, das praktisch bedeutend ist und politisch kontroversiell diskutiert wird. Auch bei der Familienzusammenführungs-Richtlinie konnte man sich daher nur auf ein kasuistisches Regelungssystem einigen. Die Umsetzung in Österreich wirft damit schwierige Probleme auf, die Rechtsunsicherheit erzeugen.
Um den Umgang mit Fällen, in denen familiäre Bindungen zu in Österreich lebenden AusländerInnen bestehen, zu erleichtern, werden in diesem Buch die europäischen Vorgaben systematisch erörtert und die nationale Rechtslage im Einzelnen an diesen geprüft. Basierend auf jahrelanger praktischer Erfahrung mit dem österreichischen Fremdenrecht werden verfassungs-, verwaltungs- und europarechtliche Aspekte sowie Rechtsschutzmöglichkeiten behandelt.
Das Buch stellt die erste einschlägige Auseinandersetzung mit dem Thema in der österreichischen Literatur dar. Obwohl es sich primär an RechtsanwenderInnen richtet, werden auch kritische Anregungen zur Gesetzesänderung gegeben.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Dr. Julia Ecker gewann mit ihrer Dissertation den BA-CA Anerkennungspreis 2007 und ist Partnerin bei Embacher Neugschwendtner Rechtsanwälte.

Kundenbewertungen für "Familienzusammenführung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Ähnliche Artikel

Mayrhofer/Schwarz-Schlöglmann (Hrsg)
Gewaltschutz
Abermann/Czech/Kind/Peyrl
NAG