Verlag Österreich

Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren

Heft 1, März 2021, Band 3

Reiter, Johannes

Fehlende Rechtsschutzmöglichkeit des Auskunftsverpflichteten bei EU-Amtshilfeersuchen unionsrechtswidrig!

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

In der letzten Ausgabe hat sich der Autor auf Basis der Schlussanträge der EuGH-Generalanwältin in den verbundenen Rechtssachen (Rs) C-245/19 und C-246/19 mit der Frage beschäftigt, ob die fehlende Rechtsschutzmöglichkeit bei EU-Amtshilfeersuchen mit Unionsrecht vereinbar ist. Rund drei Monate nach Ergehen der Schlussanträge hat der EuGH mit Urteil v. 6.10.2020 entschieden. Der EuGH ist den Schlussanträgen nur zum Teil gefolgt. Im nachstehenden Beitrag werden die Kernaussagen des EuGH-Urteils zusammengefasst, gewürdigt und die Auswirkungen auf die österreichische Rechtslage dargestellt.

  • Reiter, Johannes
  • § 243 BAO
  • Rechtsschutz
  • Amtshilfeersuchen
  • Art 52 GRC
  • GRC
  • Unionsrecht
  • § 244 BAO
  • Art 47 GRC
  • ZSS 2021, 68

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZSS
Kurz Informiert
Band 3, Ausgabe 1, März 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Strafrechtliche Aspekte des Missbrauchs von COVID-19 Förderungen
Band 3, Ausgabe 1, März 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

ZSS
Forschungsprämie – Ausgewählte verfahrensrechtliche Fragen
Band 3, Ausgabe 1, März 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Abgabenfestsetzung gegenüber gelöschten Kapitalgesellschaften
Band 3, Ausgabe 1, März 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

ZSS
BFG: Zahlungserleichterungen bei Geldstrafen im Finanzstrafrecht
Band 3, Ausgabe 1, März 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Steuerkontrollsysteme – Aktuelle Entwicklungen
Band 3, Ausgabe 1, März 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
IKS in der Praxis – Compliance-Pflicht und Business Judgement Rule
Band 3, Ausgabe 1, März 2021
eJournal-Artikel

9,80 €