Verlag Österreich

Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren

Heft 4, Dezember 2020, Band 2

Reiter, Johannes

Fehlende Rechtsschutzmöglichkeit im Amtshilfeverfahren unionsrechtswidrig?

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

In den letzten Jahren ist eine rasante Entwicklung bei zwischenstaatlichen Amtshilfen in Abgabensachen zu beobachten. Jeder Informationsaustausch ist dabei zwangsläufig mit einem Rechtseingriff verbunden. Eine Rechtsschutzmöglichkeit ist nach derzeit geltender österreichischer Rechtslage nicht vorgesehen. Der nachfolgende Beitrag befasst sich ua mit der Frage, ob dies angesichts der jüngst ergangenen Schlussanträge der EuGH-Generalanwältin in den verbundenen Rechtssachen C-245/19 und C-246/19 den unionsrechtlichen Vorgaben entspricht.

  • Reiter, Johannes
  • § 243 BAO
  • Rechtsschutz
  • Amtshilfe
  • § 6 EU-AHG
  • GRC
  • Informationsaustausch
  • § 2 ADG
  • Unionsrecht
  • § 4 EU-AHG
  • ZSS 2020, 281
  • § 244 BAO
  • Art 47 GRC
  • Art 26 OECD-MA

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZSS
Kurz Informiert
Band 2, Ausgabe 4, Dezember 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Steuer(-straf-)rechtliche Behandlung krimineller Vermögenszuwächse
Band 2, Ausgabe 4, Dezember 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
VwGH: Säumnisbeschwerde bei Rückzahlungsantrag
Band 2, Ausgabe 4, Dezember 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Interview mit Mag. Herbert Houf
Band 2, Ausgabe 4, Dezember 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Fehlende Rechtsschutzmöglichkeit im Amtshilfeverfahren unionsrechtswidrig?
Band 2, Ausgabe 4, Dezember 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Betriebsstättensachverhalte nach dem EU-Meldepflichtgesetz
Band 2, Ausgabe 4, Dezember 2020
eJournal-Artikel

9,80 €