Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 3, März 2013, Band 135

Feststellung der Vaterschaft bei Geschlechtsverkehr der Mutter mit eineiigen Zwillingsbrüdern

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 135
  • Rechtsprechung, 2463 Wörter
  • Seiten 171-173

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

§ 163 Abs 2 S 2 ABGB idF BGBl 275/1992 ist nicht analog auf den Fall anzuwenden, dass bei gleicher Vaterschaftswahrscheinlichkeit eines anderen Mannes (hier: des eineiigen Zwillingsbruders) die gegen den Beklagten sprechende Vermutung nach § 163 Abs 1 leg cit entkräftet und daher die Vaterschaftsklage abzuweisen wäre. Wird festgestellt, dass zwei eineiige Zwillingsbrüder mit der Mutter des Kindes geschlechtlich verkehrt haben, und sind keine konkreten Umstände feststellbar, die die Vaterschaft des Beklagten unwahrscheinlicher machen als die seines Bruders, ist der Klage auf Feststellung der Vaterschaft stattzugeben.

  • JBL 2013, 171
  • Öffentliches Recht
  • § 163 ABGB idF BGBl 275/1992
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • OGH, 13.12.2012, 1 Ob 148/12i
  • LG Innsbruck, 06.03.2012, 1 R 245/11b
  • BG Kufstein, 22.07.2011, 1 C 91/99b
  • Zivilverfahrensrecht
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Anhaltendes Wachkoma als Scheidungsgrund
Band 135, Ausgabe 3, März 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Massezugehörigkeit des Nachlegats?
Band 135, Ausgabe 3, März 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Vorarlberger Testamentsfälschungsaffäre: Amtshaftung des Bundes
Band 135, Ausgabe 3, März 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Schädigungsvorsatz und Einwilligung beim Amtsmissbrauch
Band 135, Ausgabe 3, März 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Unzulässigkeit der Rechtsmittelanmeldung per E-Mail
Band 135, Ausgabe 3, März 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Gesetzlich anerkannte Kirchen und Religionsgesellschaften
Band 135, Ausgabe 3, März 2013
eJournal-Artikel

30,00 €