Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 6, Oktober 2022, Band 21

Genossenschaftsrevision: Haftung des Revisionsverbandes

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der Revisionsverband haftet als Ausfallsbürge für Ersatzansprüche gegen einen Revisor aus der Revision, der Abschlussprüfung und der Bankprüfung.

Darüber hinaus haftet der Revisionsverband auch direkt aus der Verletzung ihn selbst treffender Pflichten, etwa der Verletzung der Sorgfalt bei der Auswahl des Revisors.

Die Tätigkeit des Revisionsverbandes ist keine hoheitliche. Erfolgt daher die Revisorenbestellung durch eine einem Revisionsverband gleichgestellte Einrichtung (hier: eine Landesregierung), scheidet die Amtshaftung für diese Einrichtung aus.

  • § 3Art V GenRevG
  • § 1 Abs 1 AHG
  • Gesellschaftsrecht
  • § 10 Abs 3 GenRevG
  • Amtshaftung
  • GES 2022, 302
  • Genossenschaftsrevision
  • Haftung
  • OGH, 14.07.2022, 1 Ob 91/22x, Commerzialbank Mattersburg
  • Revisionsverband

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Haftung bei arglistigem Anteilserwerb durch verdeckten Treuhänder
Band 21, Ausgabe 6, Oktober 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Einlagenrückgewähr zugunsten Dritter – Anforderung an Prozessvorbringen
Band 21, Ausgabe 6, Oktober 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Übergang eines Vorkaufsrechts durch Verschmelzung
Band 21, Ausgabe 6, Oktober 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Genossenschaftsrevision: Haftung des Revisionsverbandes
Band 21, Ausgabe 6, Oktober 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Gesellschafteränderung bei strittigem Anteilserwerb
Band 21, Ausgabe 6, Oktober 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €