Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 6, September 2020, Band 19

„Geschäftsführerhaftung“ bei Personengesellschaft gegenüber Gesellschaftern

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Für Pflichtverletzungen bei der Geschäftsführung der KG haftet der geschäftsführende Komplementär den Gesellschaftern ausnahmsweise direkt, wenn es zu einer Schadensverlagerung auf die Gesellschafter kommt (hier: Steuernachteil beim Gesellschafter mangels Einreichung von Steuererklärung für die KG).

Bei der GmbH & Co KG im engeren Sinn haftet auch der Geschäftsführer der Komplementär-GmbH.

Ausgeschiedene Gesellschafter können keine actio pro socio erheben.

  • Schadensverlagerung
  • Kommanditgesellschaft
  • § 108 UGB
  • § 1295 ABGB
  • GmbH & Co KG
  • § 1304 ABGB
  • OGH, 25.03.2020, 6 Ob 189/19s
  • Gesellschaftsrecht
  • Geschäftsführerhaftung
  • GES 2020, 307
  • § 1188 ABGB

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Über den Leiter der Generalversammlung (II)
Band 19, Ausgabe 6, September 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Nachtrag zur Problematik wechselseitiger Beteiligungen im Aktienrecht
Band 19, Ausgabe 6, September 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
„Geschäftsführerhaftung“ bei Personengesellschaft gegenüber Gesellschaftern
Band 19, Ausgabe 6, September 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
EU-MPfG: Auslegungsfragen zur Befreiung von Intermediären (Teil 1)
Band 19, Ausgabe 6, September 2020
eJournal-Artikel

9,80 €